Sie sind hier: Home  //  Ausschreibungen  //  Zero Emission Mobility Implementation

Zero Emission Mobility Implementation



28.10.2020 - 09.04.2021


Die erste Ausschreibung „Zero Emission Mobility Implementation“ hat das Ziel die schnelle und großflächige Ausrollung von Null Emission Technologien im Mobilitätssektor zu unterstützen. Dazu werden Forschungs und Demonstrationsprojekte in den Themenfeldern "Zero Emission Güterverkehr" und "Zero Emission Personenverkehr" gefördert.


Inhalt der Ausschreibung
Zero Emission Mobility Implementation ist das Programm des Klima und Energiefonds zur großflächigen Demonstration innovativer Null Emission Technologien und services im Bereich der Elektromobilität. Letzte Forschungs --& Entwicklungsarbeiten für die Marktüberleitung sollen damit unterstützt werden. Die Ausschreibung ist technologieneutral und missionsorientiert ausgelegt und fokussiert auf eine 100%ige Elektrifizierung und lokale Emissionsfreiheit. Der Schwerpunkt wird auf systemische, gesamthafte Lösungen gelegt. Weiters ist das Potential zur Skalierbarkeit von Lösungen und damit der Generierung eines Beitrages zur Reduktion von Emissionen im Verkehrssektor sowie die Schaffung von neuen Wertschöpfungspotentialen für Österreichische Unternehmen wesentlich. Die Weiterführung und großflächige Ausrollung von erfolgreich abgeschlossenen Zero Emission Mobility Projekten ist erwünscht.


Im Zuge der 1. Ausschreibung können Projekte in folgenden Schwerpunkten eingereicht werden:
Themenfeld 1: Zero Emission Güterverkehr
Themenfeld 2: Zero Emission Personenverkehr
F&E Dienstleistung: Sicherheitsrelevante Fragen bei Unfallsituationen mit batterieelektrischen Fahrzeugen

https://www.ffg.at/zero-emission-mobility-implementation