Sie sind hier: Home  //  Veranstaltungen  //  Monitoring Rad Schiene 2019 "Internet of Rail 2050“
Monitoring Rad Schiene 2019 "Internet of Rail 2050“

7. Mai 2019 in Klosterneuburg


Das gesamte Transportwesen sowohl im Personen- und Güterverkehr befindet sich in einer Umbruchphase; dem Klimawandel, dem Bewusstwerden über den Ausschöpfungsgrad der endlichen weltlichen Ressourcen und den sozioökologischen Trends Rechnung tragend bauen die Staaten die schienengebundenen Verkehrsinfrastrukturen weiter aus. Diese wird nicht zuletzt bedingt durch den technischen Fortschritt immer mehr an Bedeutung gewinnen.

 

Moderne Technologien helfen die Funktionalität und Qualität der „Rad- Schiene Beziehung“ präventiv auf konstantem LCC sparenden Niveau zu halten und das in einer Wirkungstiefe wie dies in keiner anderen Wechselbeziehung wie der zwischen Antrieb und Kraftübertragung möglich ist.

 

Unter dem Leitmotiv „Internet of Rail 2050“ sollen am 7. Mai 2019 mit Unterstützung des ÖVG-Arbeitskreises Eisenbahntechnik- Fahrweg in der 3. ÖVG Fachtagung „Monitoring Rad-Schiene 2019“ Strategien, Entwicklungen und Erkenntnisse präsentiert und diskutiert werden, die zur weiteren Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und Akzeptanz des Eisenbahnsystems beitragen. Der Mobilfunknetzstandard „5G“ wird dabei als Schlüsseltechnologie eine wesentliche Rolle spielen.

 

Weitere Infos finden Sie hier: www.monitoring-rad-schiene.at